Visp: Innere Parasiten bei Schafen und Ziegen mit Einführung in die FAMACHA-Methode

Datum: Donnerstag, 16. September 2021 - 09:30 bis 16:30
Ort: Landwirtschaftszentrum Visp, Talstrasse 3, 3930 Visp
Minimale Anzahl Anmeldungen: 12
Maximale Anzahl Anmeldungen: 24
Anzahl freie Plätze: 22
Anmeldeschluss: 07.09.2021

Parasitenbefall ist ein häufiger Befund, der bei Schafen und Ziegen angetroffen wird. Dementsprechend kommt dem Parasitenmanagement ein sehr wichtiger Stellenwert zu in der Gesundheitsvorsorge. Der Beratungs- und Gesundheitsdienst
für Kleinwiederkäuer (BGK) organisiert einen Kurs für Tierhaltende, in dem auf die unterschiedlichen Parasitenarten, deren Diagnose (Neu: FAMACHA-Methode), Kontroll- und Vorbeugemöglichkeiten eingegangen wird.

Inhalte

Vorträge zu folgenden Themen:

  • Die wichtigsten inneren Parasiten von Schaf und Ziege
  • Möglichkeiten der Parasitendiagnostik, Einführung in die FAMACHA-Methode
  • Resistenzen gegen Entwurmungsmittel
  • Prophylaktische Massnahmen und therapeutische Ansätze

Zielgruppe

Interessierte Tierhaltende, die mehr über innere Parasiten und deren Kontrolle bei Schafen und Ziegen erfahren möchten.

Kosten

Kosten inkl. Mittagessen

BGK-Mitglieder: CHF 135.00
Nicht-BGK-Mitglieder: CHF 190.00

Die Rechnung erhalten sie mit der Durchführungsbestätigung einige Tage vor dem Kurs.

Eine kostenlose Abmeldung ist möglich bis eine Woche vor Kursbeginn. Für Abmeldungen, die später erfolgen, wird Ihnen der Kurs zu 50 % verrechnet. Ohne Abmeldung wird die ganze Kurspauschale in Rechnung gestellt. Sie können uns jedoch auch eine Ersatzperson stellen.

Unterlagen/Kursbestätigung:
werden am Kurstag abgegeben

Lageplan